home


über mich ...

Geboren am 25. Oktober 1966 in Günzburg

1987 Abschluss Krankenschwester
1997 Abschluss OP Fachweiterbildung

insgesamt 10 Jahre Berufstätigkeit in verschiedenen Kliniken im Bereich Notfallaufnahme und OP

2006 Abschluss Heilpraktikerausbildung

Seit 2007 eigene Praxis in Radolfzell

Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen u.a. Aromatherapie und Aromapflege, Ausleitungsverfahren, Ohrakupunktur, Bachblüten, Schröpfbehandlung und Wickelexpertin

2016 Abschluss Gepr. Psychologische Beraterin ALH

 

Aromatherapie ist eine ganzheitliche Heilmethode, bei der mit ätherischen Ölen körperliche,
seelische und geistige Vorgänge behandelt werden.
Die Heilkraft der ätherischen Öle besteht darin, ein inneres Ungleichgewicht, das in einer
Krankheit zum Ausdruck kommt, wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Die ätherischen Öle haben einen ganzheitlichen Einfluss, weil sie über Haut und Schleimhaut
körperlich wirken und auf der anderen Seite über den Geruchsinn auf das vegetative und
zentrale Nervensystem Einfluss haben.
Die eingesetzten Öle stammen ausschließlich aus der Pflanzenwelt und sind überwiegend
aus biologischem, bzw. kontrolliert biologischem Anbau.


Die Aromatherapie ist ein Teilgebiet der Phytotherapie (= Pflanzenheilkunde – Die Wissenschaft,
die sich mit der Anwendung pflanzlicher Heilmittel am kranken Menschen befasst).
Ihre Anwendung beruht auf langjähriger, weltweiter Erfahrung.


In der Aromapflege finden die ätherischen Öle immer mehr Einsatzgebiete. Viele Kliniken und
Pflegestationen haben mittlerweile die Bedeutung der Öle im Rahmen einer ganzheitlichen
Pflegebehandlung zu schätzen gelernt.


Um aromatherapeutisch arbeiten zu können ist eine gründliche Anamnese erforderlich. Diese
wird in einem ungefähr 90-minütigen Gespräch gemeinsam erarbeitet. Die darauffolgende
Behandlung besteht in der Regel aus kürzeren Sitzungs- oder Massageeinheiten.


Der individuelle Kosten- und Behandlungsplan wird zu Beginn einer jeden Behandlung besprochen.
Erst nach diesem ersten Gespräch in der Praxis entscheiden Sie, ob die gewählte
Therapieform für Sie in Frage kommt.